Sie befinden sich hier: Studiendekanat » StudiumPLUS » Weitere Informationen » Community Medicine

Community Medicine

"The classroom in the Community Medicine is the community."

Im Rahmen der Community Medicine werden Fähigkeiten zur bevölkerungsbezogenen Gesundheitsversorgung vermittelt. Community Medicine setzt sich mit relevanten Gesundheitsfragen einer Region auseinander und entwickelt auf die regionalen Gesundheitsbedürfnisse abgestimmte Versorgungsstrukturen. Das besondere Profil "Community Medicine" fördert die kooperative Entwicklung von Lösungsstrategien, wirkt interdisziplinär sowie integrative und erleichtert wesentlich den Einstieg in das Berufsleben.

Durch die kontinuierliche Konfrontation der Studenten mit der Realität bleibt der Ausbildungsprozess aktuell und hilft beim Finden von praxisnahen Problemlösungen. Die Studierenden gewinnen Kompetenz und erleben. Gesundheitsversorgung auch anhand der jeweils zu Verfügung stehenden kommunalen Gesundheitsdienste. Das innovative Potential dieses Ansatzes besteht darin, alle Aspekte Der Gesunderhaltung und Krankheitsbewältigung zu integrieren.

Neben der medizinischen Versorgung beschäftigen sich die Studierenden auch mit der Akzeptanz von Dienstleistungen, ihrer Effektivität und ökonomischen Effizienz, der Organisationsstruktur und Zusammenarbeit von verschiedenen Einrichtungen.

Lehrmethoden

  • Vorlesungen
  • Seminare zur Einführung in die ärztliche Gesprächsführung
  • Tutorien
  • Problemorientiertes Lernen und Selbststudium

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten des Instituts für Community Medicine.