Wahlfächer

Humanmedizin - Zweiter Abschnitt - Wahlfächer

Allgemeines

Die Ärztliche Approbationsordnung schreibt im § 2 Absatz 8 die Absolvierung eines Wahlfaches bis zum Praktischen Jahr vor.

Alle Wahlfächer im Zweiten Abschnitt haben einen Stundenumfang von 3 SWS = 42 akademischen Stunden und werden mit einer Leistungsüberprüfung (z.B. Klausur, Testat, Hausarbeit) abgeschlossen und benotet. Die Note wird auf dem Zeugnis über den Zweiten Abschnitt vermerkt.

Die Anmeldung zum Wahlfach erfolgt in der Einrichtung, die das Angebot unterbreitet.

Besonderer Hinweis zum Leistungsnachweis über das Wahlfach

Da die Anmeldung und Organisation der Wahlfächer im Zweiten Abschnitt direkt zwischen den Studierenden und der anbietenden Einrichtung stattfindet und die Ergebnisse nicht automatisch an das Studiendekanat übermittelt werden, muss die Einrichtung den Studierenden einen Extra-Leistungsnachweis („Schein“) über das erfolgreich absolvierte Wahlfach ausstellen.

Die Studierenden müssen diesen spätestens bis zum Anmeldezeitpunkt für den Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung im Studiendekanat selbstständig vorlegen, damit der Eintrag im elektronischen Studienbuch erfolgen kann.

Aufgrund des umfangreichen Wahlfachangebotes ist es mitunter möglich, mehrere Wahlfächer zu belegen. Bitte beachten Sie daher, dass ein einmal im Studienbuch verzeichnetes Wahlfach nicht durch ein anderes Wahlfach (z.B. mit einer besseren Note) ausgetauscht werden kann.

Veranstaltungsordnungen

Sie erhalten hier einen Überblick der Veranstaltungsordnungen.

Wahlfachauswahl

Anästhesiologie

Wahlfach: Anästhesiologie ("Anästhesiologische Notfallmedizin")

  • Angebot: 6 Plätze / WS
  • Kontakt: Herr Univ.-Prof. Klaus Hahnenkamp, anaesthesiologie@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Teil 1 und 2 des QB Notfallmedizin, Anästhesiologie
  • Anmeldung: 2 Wochen vor Semesterbeginn

Augenheilkunde

Wahlfach: Augenheilkunde

  • Angebot: 5 Plätze / ganzjährig
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Stefan Clemens, ophcle@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt Ärztl. Prüfung
  • Anmeldung: Zeit nach Vereinbarung, Anmeldung 3 – 4 Wochen vorher

Community Medicine - Ganzheitliche Betrachtung von Gesundheit und Krankheit und neue Ansätze in der Medizin

Wahlfach: Community Medicine - Ganzheitliche Betrachtung von Gesundheit und Krankheit und neue Ansätze in der Medizin

  • Angebot: 10 Plätze / SoSe
  • Kontakt: Dr. rer. med. Ines Buchholz, ines.buchholz@uni-greifswald.de
  • ZV: Erster Abschnitt Ärztl. Prüfung
  • Anmeldung: bis spätestens zwei Wochen vor Semesterbeginn

Inhalte

Die Lehrveranstaltung für das Wahlfach Community Medicine im klinischen Studienabschnitt knüpft thematisch an die in der Vorklinik erarbeiteten Erkenntnisse an. Die Lehrveranstaltung hat die Zielsetzung, insbesondere methodische Aspekte der Community Medicine vertiefend zu bearbeiten, Fragen zum Versorgungssystem sowie der Evaluation kritisch zu analysieren und Fertigkeiten in der praktischen Anwendung des erworbenen Wissens zu entwickeln.

Die Studierenden lernen die ganzheitliche Perspektive von Gesundheit und Krankheit in ihr medizinisches Handeln zu integrieren.

Zudem wird eine interdisziplinäre Verknüpfung zu den angrenzenden Querschnittsbereichen und Fächern stattfinden. Ziel einer solchen Verknüpfung ist es, die Position der Community Medicine als fachübergreifende Disziplin herauszustellen und eine ressourceneffiziente Ausbildung auf hohem Niveau zu garantieren.

Lernziele

Die Lernziele sprechen verschiedene Lernebenen an. Der Prozess des Lernens ist in zwei Niveaustufen unterteilt:

  1. auf der Ebene des Wissens: Die Studierenden erlernen ein theoretisches Verständnis des jeweiligen Themenkomplexes, aus einem ganzheitlichen Betrachtungswinkel heraus.
  2. auf der Ebene der Entwicklung von Fähigkeiten/Fertigkeiten: Die Studierenden lernen ihren eigenen medizinischen Wissenshorizont in Bezug auf Wissensbestände und -lücken kritisch zu analysieren. Durch die umfassende Auseinandersetzung mit den vielfältigen Einflussfaktoren von Gesundheit und Krankheit wird die Grundlage zum interdisziplinären Denken und Handeln gelegt.

Inhalt der Lernziele

I. Theoretische und methodische Grundlagen der Community Medicine

  1. Bio-psychosoziales Modell der Krankheitsentstehung und -behandlung
  2. Salutogenese

    1. Das Konzept der Salutogenese nach A. Antonovsky
    2. Salutogenetische Prinzipien für das ärztliche Handeln

  3. Soziale Netzwerke

    1. Soziale Netzwerke im Kontext bevölkerungsrelevanter Erkrankungen
    2. “social support” als Einflussfaktor für den Krankheitsverlauf und die Gesundheitsbildung.

  4. Methoden der deskriptiven und analytischen Epidemiologie

    1.   Maßzahlen der Krankheitshäufigkeit
    2.   Design epidemiologischer Studien
    3.   Risikoquantifizierung
    4.   Risikokommunikation

  5. Regionale Gesundheitsberichterstattung

II. Gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung

  1. Prävention (Verhaltens- und Verhältnisprävention)
  2. Kurative Medizin (primäre, sekundäre und tertiäre Versorgung)
  3. Rehabilitation (medizinische und berufliche Rehabilitation)
  4. Struktur und Steuerungsproblem im System der sozialen Sicherung

    1. Schnittstellenprobleme in der gesundheitlichen Versorgung
    2. Steuerungsmöglichkeiten (DRG-Diagnostics, Diseasemanagement)

III. Evaluation und Qualitätssicherung

  1. Konzepte der Qualitätssicherung
  2. Methoden der gesundheitsökonomische Evaluation

IV. Telemedizin und moderne Informationstechnologien

  1. Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in der Medizin
  2. Gesundheitsinformationssysteme
  3. Konzepte und Community-relevante Pilotprojekte

Endokrinologie

Wahlfach: Endokrinologie

  • Angebot: pro Quartal 4 Plätze / ganzjährig
  • Kontakt: OÄ Dr. med. A. Steveling, antje.steveling@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt Ärztl. Prüfung

Flugmedizin

Wahlfach: Flugmedizin

Die Flugmedizin umfasst die Luftfahrt- und Raumfahrtmedizin, einschließlich der physikalischen und medizinischen Besonderheiten des Aufenthaltes in Luft- und Weltraum, sowie des Wohlergehens des fliegenden Personals und von Passagieren.

Organisation:

  • Blockseminar mit Exkursion im Wintersemester
  • Kontakt: Prof. Dr. rer. nat. Lars Kaderali, lars.kaderali ( at ) uni- greifswald.de
  • Anmeldung bis spätestens 1.10. per Online-Einschreibung im eCampus (freigeschaltet ab sofort bis 01.10.2019)
  • Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 15
  • Dozent: Dr. med. Viktor Harsch, Fliegerärztliche Untersuchungsstelle Neubrandenburg
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt

 

 Inhalte (Auswahl):

  • Theorie und Praxis der Flugmedizin
  • Fliegerärztliche Begutachtung von Flugsicherungskontrollpersonal, Privat- und Berufspiloten nach national und international geltenden Kriterien einschl. med. Untersuchung
  • Befunddokumentation und Bewertungsvorschlag
  • reisemedizinische Beratung
  • Exkursion zur Lufthansa Technik nach Hamburg (findet im WS 19/20 am Freitag, den 15.11.19 statt)

 

Veranstaltungsordnung (Stand 22.06.2018):

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Wahlfach: Frauenheilkunde und Geburtshilfe

  • Angebot: 5 Plätze je Wahlfach-Teilkomplex / ganzjährig
  • Kontakt: Dr. med. Katja Bartz, bartz@uni-greifswald.de 
  • Zugangsvoraussetzungen: Besuch der Vorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe im 2. Klin. Jahr 
  • Anmeldung: fortlaufend

Funktionsstörungen der Harnblase

Wahlfach: Funktionsstörungen der Harnblase (Neurourologie / Harninkontinenz)

Das Wahlfach wird derzeit nicht angeboten.

Gastroenterologie

Wahlfach: Gastroenterologie

  • Angebot: 4 x 6 Plätze / ganzjährig, z. B. April, Mai, Juni, Juli
  • Kontakt: Dr. med. Peter Simon, peter.simon@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt Ärztl. Prüfung
  • Anmeldung: bis spätestens zwei Wochen vor Semesterbeginn

Lernziele

Schwerpunkt des Wahlfachs Gastroenterologie sind die entzündlichen, degenerativen, malignen und Stoffwechselerkrankungen des Gastrointestinaltraktes, der Leber und des Pankreas. Das Wissen und die Handlungskompetenz in diesen Erkrankungen ist  oberhalb dessen im Fach Innere Medizin anzusetzen.

Gastroenterologische Fähigkeiten und Fertigkeiten

Diagnostische Fähigkeiten und Fertigkeiten

Folgende diagnostische Fähigkeiten werden im Wahlfach Gastroenterologie  zusätzlich vermittelt bzw. gegenüber dem Fach Innere Medizin vertieft.

  • Grundlagen der Endoskopie
  • Ultraschall abdomineller Organe
  • Spezielle Labor- und Funktionsuntersuchungen der Gastroenterologie

Therapeutische Fähigkeiten und Fertigkeiten

Folgende therapeutische Fähigkeiten werden im Wahlfach Gastroenterologie zusätzlich vermittelt bzw. gegenüber dem Fach Innere Medizin vertieft.

  • Medikamentöse Therapie häufiger gastroenterologischer Erkrankungen. Praktische Durchführung von Labor- und Funktionsmethoden.

Methodisch-wissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten

Für entzündliche und maligne Erkrankungen (Beispiele Pankreatitis, Pankreaskarzinom) sollen spezielle Kenntnisse von in vivo- und in vitro Methoden theoretisch und praktisch vermittelt werden. Diese Lehrveranstaltungen werden von wissenschaftlichen Seminarveranstaltungen begleitet. Die Studentin / der Student soll sich wissenschaftlich im Rahmen eines eigenen Forschungsprojektes mit entzündlichen und malignen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes auseinandersetzen.

Empfohlene Lehrbücher für Studenten im Wahlfach Gastroenterologie

Adler, Beglinger, Manns, etc.
Klinische Gastroenterologie und Stoffwechsel
(Springer Verlag 2000)

Geschichte der Medizin

Wahlfach: Geschichte der Medizin

Aufgrund eingeschränkter personeller Kapazitäten wird das Wahlfach derzeit nicht angeboten.

Global Health und Tropenmedizin

Wahlfach: Global Health und Tropenmedizin

  • Angebot: 20 Plätze / SoSe (Mindestteilnehmer 8)
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Jean-Francois Chenot, allgemeinmedizin@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung
  • Anmeldung: bitte aktuelle Informationen auf der Internetseite der Allgemeinmedizin beachten.

Handchirurgie

Wahlfach: Handchirurgie

Die Folien der studentischen Präsentation wurden beim Vortrag diskutiert und können Ungenauigkeiten enthalten.

Bilder

Hämatologie und internistische Onkologie

Wahlfach: Hämatologie und internistische Onkologie

  • Angebot: 2 Plätze / WS + SoSe
  • Kontakt: OA Dr. med. Christoph Busemann, busemann@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt

HNO

Wahlfach: HNO

  • Angebot: 3 Plätze / WS
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Werner Hosemann, hosemann@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Abschluss des Blockpraktikums
  • Anmeldung: bis spätestens zwei Wochen vor Semesterbeginn

Infektionskontrolle in medizinischen Einrichtungen, Prävention und Management nosokomialer Problemerreger

Wahlfach: Infektionskontrolle in medizinischen Einrichtungen, Prävention und Management nosokomialer Problemerreger

Das Wahlfach wird derzeit nicht angeboten.

Intensivwoche der oberen Extremität

Wahlfach: Handchirurgie - obere Extremität

Bilder

Internistische Intensivmedizin

Wahlfach: Internistische Intensivmedizin

  • Angebot: 6 Plätze / SoSe
  • Kontakt: Dr. med. Sigrun Friesecke, sigrun.friesecke@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Vorlesung Innere Medizin
  • Anmeldung: nach Vereinbarung

Kinderchirurgie

Wahlfach: Kinderchirurgie

Klinische Internistische und Pädiatrische Infektiologie

Wahlfach: Klinische Internistische und Pädiatrische Infektiologie

Zielgruppe

Das Wahlfach richtet sich an Studenten ab dem 2. klinischen Studienjahr.

Teilnehmer

Ab mindestens 6 Studenten, maximal 12 Studenten nach Voranmeldung über das Sekretariat:

Frau Sbach
Abteilung Allgemeine Pädiatrie / Pädiatrische Onkologie und Hämatologie,
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsmedizin, KdöR,
Ferdinand-Sauerbruch-Straße, 17475 Greifswald,
Tel.: 03834 86-6325, paed.onko@uni-greifswald.de

Die Zulassung erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung.

Beteiligte Institutionen

Am Wahlfach sind die folgenden Institutionen beteiligt:

  • Klinik für Innere Medizin A
  • Klinik für Innere Medizin B
  • Klinik für Innere Medizin C
  • Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Dozenten

Die Dozenten des Wahlfachs sind:

  • Prof. Dr. med. E. Rozdzinski (Innere Medizin)
  • PD Dr. med. R. Bruns, PD Dr. med. S. Schmidt (Pädiatrie)

Umfang

Der Umfang des Wahlfachs beträgt 14 Termine à 3 akad. Stunden.

Termine

Das Wahlfach findet an folgenden Terminen jeweils in der Zeit von 16:00 – 18:15 Uhr statt:

  • Teil Innere Medizin: 27./28./29./31.05.2019 sowie 03./04./05.06.2019
  • Teil Pädiatrie: 16./20./21.05.2019 sowie 12./13./17./18.06.2019

Veranstaltungsort

Seminarraum O 02.90 (2. Etage, links vor Eingang Station Allgemeinpädiatrie),
Univ.-Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Sauerbruchstraße, 17475 Greifswald

Inhalte

Problemorientiertes Seminar in dem Differentialdiagnosen, Diagnostik und Therapie verschiedener Infektionserkrankungen im Erwachsenen- und Kindesalter anhand von Fallbeispielen aus dem klinischen Alltag erarbeitet werden.

Leistungskontrolle

MC-Klausur am Montag, den 24.06.2019, 16:00 Uhr (SR O 01.37, 1. Etage, Flur gegenüber dem Kreißsaal)

Anmeldungszeitraum

Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 05.04.2019 unter der E-Mail-Adresse paed.onko@uni-greifswald.de an.

Fragen zum Kurs

Richten Sie Ihre Fragen zum Wahlfach bitte telefonisch oder per E-Mail an:

Tel.: 03834 86-6325

E-Mail: paed.onko@uni-greifswald.de

Laboratoriumsmedizin

Wahlfach: Laboratoriumsmedizin

  • Angebot: 5 Plätze / ganzjährig
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Matthias Nauck, matthias.nauck@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Abschluss des 1. Klin. Jahres
  • Anmeldung: laufend möglich

Manuelle Medizin

Wahlfach: Manuelle Medizin

  • Angebot: 16 Plätze / WS
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Jean-Francois Chenot (allgemeinmedizin@uni-greifswald.de)
  • Zugangsvoraussetzung: Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung
  • Anmeldung: bis spätestens 20. Juli über das Sekretariat der Allgemeinmedizin

Maritime Medizin

Wahlfach: Maritime Medizin

  • Angebot: 30 Plätze / SoSe, Mindestteilnehmer: 8
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Olaf Schedler, extremmedizin@me.com
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt Ärztl. Prüfung

Inhalte

Das Wahlfach Maritime Medizin ist an Studierende gerichtet, welche sich mit den medizinischen Aspekten der Seefahrt, der Maritimen Notfallmedizin sowie den Sportarten auf und unter dem Wasser auseinander setzen möchten.

Schwerpunkte sind Seediensttauglichkeitsuntersuchungen, Medizin an Bord, Maritime Notfallmediziner, Vorraussetzungen für Schiffsärzte, Tauchmedizin sowie nautische Grundkenntnisse der Navigation und Seemannschaft.

Organisatorisch erfolgen Abendveranstaltungen in Greifswald, an Bord der SSS „Greif“ und Barkassen von Greifswald Wieck. Sofern möglich erfolgen Blockveranstaltungen. Es werden zwei Exkusionstage nach Hamburg (Seeärztlicher Dienst, Seemannsambulanz, etc.) und Rostock ( Hospitationen AIDA Cruises) eingeplant.

Ausfahrten mit der SSS Greif als schiffsmedizinischer Aspirant* können anteilmäßig angerechnet werden.

Der Umfang der Veranstaltungen richtet sich nach Studienordnung.

 * Als schiffsmedizinischer Aspirant kann anheuern, wer Kenntnisse in der akut– und notfallmedizinischen Versorgung nachweisen kann und Einweisungen in das Bordhospital absolviert hat.

Medizinische Genetik und angewandte Genomik

Verantwortliche Lehrkraft: Prof. Dr. med. Ute Felbor

Zielgruppe: Studierende der Humanmedizin nach bestandener Klausur Klinische Humangenetik

Themen Termin/Zeit Ort verantwortlich
Einführung in das Gendiagnostikgesetz Montag 9.15 – 12.15h Humangenetik SR 202, 2. OG Prof. Felbor
Humangenetische Familienberatung Montag 13.15 – 16.15h, Mittwoch ganztägig Genet. Beratung Raum 001, EG Prof. Felbor, OA Dr. Gilberg
Molekulargenetische Analysemethoden, Variantenbewertung, Datenbankrecherchen Dienstag, Donnerstag ganztägig Labor, 1. OG Prof. Felbor, Dr. Schröder, Dr. Rath
Risikoberechnung Freitag 9.15 – 12.15h Humangenetik SR 202, 2. OG Prof. Felbor, Dr. Rath
Abschlussgespräch und Prüfung mit Fallpräsentationen Freitag 13.15 – 16.15h Humangenetik SR 202, 2. OG Prof. Felbor

Anmeldung per Mail an felbor@uni-greifswald.de. Es stehen vier Praktikumsplätze zur Verfügung. Der Kurs soll kompakt in einer Woche abgeleistet werden.

Ziel des Wahlpflichtfaches Medizinische Genetik und angewandte Genomik ist die Vermittlung praktischer Kompetenzen bei der Bearbeitung ausgewählter humangenetischer Familienberatungssituationen. Eine Fokussierung erfolgt auf medizinisch relevante, genetisch bedingte Krankheiten beispielsweise aus dem Bereich familiärer Tumordispositionssyndrome (familiärer Brust- und Eierstockkrebs, HNPCC, FAP), aus dem Spektrum CFTR-assoziierter Erkrankungen, aus der Neurologie, Inneren Medizin, Pädiatrie und Syndromologie.

Die erforderliche Abschlussleistung besteht aus einer mündlich-praktischen Prüfung mit Vorstellung eines Indexpatienten und seines Familienstammbaumes. Eine PowerPoint-Präsentation wird als Leistungsnachweis gefordert.

Medizinische Informatik

Wahlfach: Medizinische Informatik

  • Angebot: 10 Plätze / SoSe
  • Kontakt: Prof. Dr. rer. nat. Lars Kaderali, lars.kaderali@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Abschluss Teil Biometrie im 1. Klin. Jahr
  • Anmeldung: bis 20. April

Minimalinvasive Techniken in der Radiologie

Wahlfach: Minimal-invasive Techniken in der Radiologie

Molekulare, präklinische und klinische Methoden in der Arzneimittelprüfung

Wahlfach: Molekulare, präklinische und klinische Methoden in der Arzneimittelprüfung

Das Wahlfach wird derzeit nicht angeboten.

Morbiditätsrisiken, Präventionsstrategien und Screening in der Pädiatrie

Wahlfach: Morbiditätsrisiken, Präventionsstrategien und Screening in der Pädiatrie (MOPS)

Das Wahlfach wird derzeit nicht angeboten.

Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

Wahlfach: Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG)

  • Angebot: 3 Plätze / SoSe, WiSe
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hans-Robert Metelmann, metelman@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Abschluss des Blockpraktikums
  • Anmeldung: bis spätestens zwei Wochen vor Semesterbeginn

Nephrologie

Wahlfach: Nephrologie

Neurochirurgie

Wahlfach: Neurochirurgie

  • Angebot: 2 Plätze / SoSe
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Henry W.S. Schroeder, henry.schroeder@uni-greifswald.de
  • ZV: Abschluss des 1. Klin. Jahres
  • Anmeldung: während des theoretischen Teils des 2. Klin. Jahres

Neurologisch-topische Diagnostik

Wahlfach: Neurologisch-topische Diagnostik

  • Angebot: 25 Plätze / SoSe
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Ulf Schminke, ulf.schminke@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Abschluss des Untersuchungskurses
  • Anmeldung: nach Vereinbarung

Pädiatrische Schutzimpfungen

Wahlfach: Pädiatrische Schutzimpfungen

  • Angebot: 20 Plätze / SoSe
  • Kontakt: PD Dr. med. Roswitha R. Bruns, rbruns@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Abschluss des theoretischen Teils des 2. Klin. Jahres
  • Anmeldung: bis spätestens 15.3. bei Frau PD Bruns, rbruns@uni-greifswald.de

Pathologie

Wahlfach: Pathologie

Prävention, Diagnostik und Therapie der schweren Infektion und Sepsis

Wahlfach: Prävention, Diagnostik und Therapie der schweren Infektion und Sepsis

Das Wahlfach wird derzeit nicht angeboten.

Psychiatrie und Psychotherapie

Wahlfach: Psychiatrie und Psychotherapie

Rheumatologie

Wahlfach: Rheumatologie

Rhythmologie

Wahlfach: Rhythmologie

  • Angebot: 10 Plätze / WS
  • Kontakt: Anmeldungen bitte über die Rhythmologie Frau Kniephoff (Tel.: 86-80649) oder Frau Schmoock (Tel. 86-2400)
  • Zugangsvoraussetzung:

    • bestandene Klausur Innere Medizin im 7. Semester sowie erfolgreich absolviertes Blockpraktikum Innere Medizin und/oder
    • Nachweis einer 4wöchigen Famulatur Innere Medizin

Sexualmedizin

Wahlfach: Sexualmedizin

Sozialmedizin

Wahlfach: Sozialmedizin

  • Angebot: 2 x 5 Plätze / ganzjährig
  • Kontakt: Prof. Dr. phil. Ulrich John, ujohn@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt Ärztl. Prüfung
  • Anmeldung: 4 Wochen vor Beginn des 1. Klin. Jahres

Transfusionsmedizin

Wahlfach: Transfusionsmedizin

  • Angebot: 2 Plätze / ganzjährig
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Andreas Greinacher, greinach@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt Ärztl. Prüfung
  • Anmeldung: bis spätestens zwei Wochen vor Semesterbeginn

Vertiefender Untersuchungskurs

Wahlfach: Vertiefender Untersuchungskurs

  • Angebot: 12 / WS
  • Kontakt: PD Dr. med. Wolfram von Bernstorff, wolfram.bernstorff@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Abschluss der Blockpraktika Chirurgie und Innere Medizin
  • Anmeldung: bis spätestens zwei Wochen vor Semesterbeginn

Vertiefungskurs Immunologie

Wahlfach: Vertiefungskurs Immunologie

  • Angebot: 2 x 5 Plätze / ganzjährig
  • Kontakt: Prof. Dr. med. Barbara Bröker, broeker@uni-greifswald.de
  • Zugangsvoraussetzungen: Abschluss des 1. Klin. Jahres
  • Anmeldung: bis spätestens zwei Wochen vor Semesterbeginn

Viszeralchirurgie

Wahlfach: Viszeralchirurgie

·        Angebot: 12 Plätze / WiSe (Mindestteilnehmer 8)

·        42 Std. Wochenblockkurs (Montag bis Freitag) Der Kurs wird einmal jährlich angeboten. Der Beginn ist immer am letzten Montag im Februar des Jahres. Die Teilnahme an allen Kurstagen ist verpflichtend.

·         Termin 2020: Montag, 24. Feb. bis Freitag, 28.02 2020

Kontakt:  - Priv.-Doz. Dr. med. Wolfram Keßler, wolfram.kessler@med.uni-greifswald.de

-  Priv.-Doz. Dr. med. Lars Ivo Partecke, ivo.partecke@med.uni-greifswald.de

·         Zugangsvoraussetzungen: Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

·         Anmeldung: Studentensekretariat Frau Ohlrich: kathrin.ohlrich@med.uni-greifswald.de

 

 

Wundmanagement

Wahlfach: Wundmanagement