Sie befinden sich hier: Studiendekanat » Studienorganisation » Humanmedizin » Erster Abschnitt » Wahlfächer » Anatomie und Schmerz

Wahlfach: Der Schmerz – Anatomische Grundlagen für Diagnostik und Therapie

  • Angebot: Sommersemester
  • Kapazität: 40 Studenten (Mindestanzahl: 12 Studenten)

Voraussetzungen

Kurs der makroskopischen Anatomie

Hintergrund / Lernziele

Bedingt durch die explosionsartige Wissenszunahme der letzten Jahre ist die heutige Medizin durch eine ausgeprägte Spezialisierung gekennzeichnet. Obgleich dadurch zweifellos der Blick für das Detail geschärft wird, geht mitunter der Gesamteindruck verloren.

In zahlreichen Workshops, die das Institut für Anatomie im Zusammenarbeit mit verschiedenen Kliniken seit vielen Jahren durchführt (Gynäkologie, Neurochirurgie, Orthopädie, HNO, Anästhesie) hat sich immer wieder gezeigt, dass die klinisch anatomischen Kenntnisse für den Spezialisten von wesentlicher praktischer Relevanz sind.

Ausgehend von diesen positiven Erfahrungen beleuchtet das Curriculum "Anatomie und Schmerz" das Thema Schmerz aus interdisziplinärer Sicht, um die ursächlichen Faktoren des Symptoms in seiner Ganzheit zu erkennen und zu behandeln.

Lehrinhalte

1. Periphere und zentrale Mechanismen der Schmerzempfindung (2 Stunden)

2. Anatomie des Bindegewebes (4 Stunden)

I: Faszien, straffes Bindegewebe
II: lockeres Bindegewebe, extrazelluläre Matrix

3. Anatomische Grundlagen des rheumatischen Formenkreises (2 Stunden)

4. Anatomie des autonomen Nervensystems als Grundlage für die Neuraltherapie (2 Stunden)

5. Periphere Nervenblockaden – Anatomie und Klinik (4 Stunden)

I: obere Extremität; Plexus cervicalis/Plexus brachialis
II: untere Extremität; Plexus lumbalis/Plexus sacralis

6. Praktische Unterweisung am anatomischen Präparat zu peripheren Nervenblockaden (2 Stunden)

7. Zentrale Venenkatheter – Zugangswege aus anatomischer und klinischer Sicht (2 Stunden)

8. Becken und Schmerzphänomene (2 Stunden)

9. Dura und Schmerzphänomene (2 Stunden)

10. Faszien und fortgeleitete Schmerzen (2 Stunden)

11. Kraniomandibuläre Schmerzphänomene (2 Stunden)

12. Engpasssyndrome/Entrapments (2 Stunden)

Abschluss

Scheinvergabe nach erfolgreicher mündlicher Prüfung

Beteiligte Einrichtungen

  • Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin,
  • Klinik und Poliklinik für Neurologie,
  • Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie,
  • Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde