Ablauf

Grundlagen der elektronischen Prüfung

Die elektronische Prüfung basiert auf einem standardisierten Verfahren, das auf festen Vorgaben aufbaut. Diese sollen hier näher erklärt werden.

Prüfungsdauer / Frage-Zeit-Schlüssel

Jeder Test verfügt über einen festen zeitlichen Rahmen, innerhalb dessen die Fragen beantwortet werden können.

Die Gesamtzeit für einen Test errechnet sich bei Multiplechoice-Fragen anhand folgenden Schlüssels:

Anzahl der Fragen  x  1,5 Minuten.

Beispiel: Die Lösungszeit für einen Test mit 30 Fragen beträgt 45 Minuten.

Bei angebrochenen Minuten wird jeweils auf die volle Minutenzahl aufgerundet.

Beispiel: Die Lösungszeit für einen Test mit 5 Fragen beträgt 8 Minuten (7,5 Minuten errechnet).

Frage-Antwort-Richtigkeit

Multiplechoice-Frage

Jede Multiple-Choice-Frage bietet einen erreichbaren Punkt und verfügt über genau 5 Antwortmöglichkeiten, von denen jeweils nur eine Antwortmöglichkeit richtig ist (Bewertung 100%).

Weitere Informationen zur elektronischen Prüfung